header events

 

abenteuer luther

In Dynamis übernimmt jeder Spieler oder jedes Team eine Kirchengemeinde und versucht, diese von 75 Gottesdienstbesuchern auf 150 Personen zu verdoppeln. Dazu müssen Erstbesucher gewonnen werden, die als Gäste bleiben und sich dann in Kleingruppen sammeln, in der Mitarbeit engagieren oder vielleicht sogar eine neue Gemeinde gründen.

Ebenfalls wichtig ist die Entwicklung der 8 Qualitäten "Evangelisation, Gottesdienst, Kleingruppen, Leitung, Liebe, Mitarbeit, Spiritualität und Strukturen", wobei jede Gemeinde andere Startvoraussetzungen hat. Wer alle 8 Qualitäten auf einen Wert über 7 (von 10) gesteigert hat, kann auch mit weniger als 150 Gottesdienstbesuchern gewinnen.

Und schließlich gibt es noch einen „dritten Weg“, mit dem man zusammen mit dem Sieger Erster werden kann, abhängig von gewissen Voraussetzungen.

Um das Spielziel zu erreichen, setzt jede Gemeinde pro Runde bis zu 3 Aktionskarten ein, die auch zur dauerhaften Tradition einer Gemeinde werden können und damit in jeder Runde ihren Effekt haben.

 

         

Spielinformationen

Fazit

Bewertung im Überblick

Zielgruppe: Gruppen: Erwachsene, Spieletreffs: Gesellige, Spieletreffs: Teamspieler
Alter: 12+
Mitspieler: 3-12
Dauer: 60-150 Minuten
Autor: Johannes Fähndrich
Verlag: Dynamis Kooperation
Erstveröffentlichung/Neuauflage: 2019 

Kaufmöglichkeit:
https://www.dynamis-kooperation.de/

 

Dynamis könnte weltweit einzigartig sein in der spielerischen Umsetzung des Themas Gemeindewachstum. Praktisch jede Form von Kirche kann hier lernen, sich zu entwickeln, und die Spieler gleich mit.

 

Icon Auge   4 sterne

Icon Auge   4 sterne

Icon Auge   4 sterne

Icon Auge   4 sterne

Icon Auge   4 sterne

Icon Nachfolge   0 sterne

         

Bilder zum Spiel

    Dynamis aufgebaut   IMG 9338a

 

Ausführliche Bewertung

Icon AugeEs stehen 4 doppelseitige Spielpläne zur Verfügung, so dass unter 8 Kirchenformen gewählt werden kann, die jeweils mit einem Bild aus der Wirklichkeit real gestaltet sind. Auch die Kreise, auf denen Gäste, Mitarbeiter und das Leitungsteam abgelegt werden können, sind in den Farben gelb, grün und rot jeweils unterschiedlich angeordnet, der Gemeindeform entsprechend. Ein bunter und doch übersichtlicher Eindruck.
Zum Schmunzeln regen die vielen Persönlichkeiten an, die auf den Plättchen dargestellt werden. Da kann schon mal der Säugling zum Pastor werden … 😉

 

Icon AugeDynamis ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Aufbauspiel, denn die Gemeinde wird personell aufgebaut und vergrößert. Jeder kann dabei seine Zuwächse erzielen und sich daran freuen.
Einziger Wehrmutstropfen ist, wenn in der eigenen Gemeinde kein Platz mehr für Gäste ist und man diese an die anderen Gemeinden „abgeben muss“. Aber das sollte einen echten Gemeindebauer trotzdem freuen …

 

Icon WissenDer Zuwachs an Wissen geschieht in Dynamis darin, mehr über die Mechanismen und Notwendigkeiten einer lebendigen, wachsenden Kirchengemeinde zu erfahren.
Das Spiel nutzt dabei die Erkenntnisse des Gemeindewachstumsprogramms NGE (Natürliche Gemeindeentwicklung), mit dem sich weltweit bereits tausende Gemeinden auf den Prüfstand gestellt haben.
Wer Dynamis spielt, wird kaum mehr vergessen, wie wichtig es zum Beispiel ist, nicht nur Gäste im Gottesdienst zu begrüßen, sondern diese auch im Glauben weiterzuführen und in die Mitarbeit zu bringen. Ansonsten ist kein gesundes Wachstum möglich.

         

Icon HandDie Personen- und Gruppenplättchen haben eine stabile Dicke, auch die Aktionskarten liegen gut in der Hand.
Lediglich die farbigen Kreise auf den Spielplänen, auf denen die Personenplättchen abgelegt werden, hätten etwas größer oder zusätzlich markiert sein können. Da Plättchen und Kreise auf dem Plan gleich groß sind, weiß man nicht, ob die Person ein Gast oder Mitarbeiter ist, und muss dazu das Plättchen erst anheben.

 

Icon VerstandZur Entwicklung der eigenen Gemeinde spielt man in jeder Runde normalerweise 3 von 5 Aktionskarten aus, die man zur Verfügung hat. Gezogen werden diese vorher verdeckt, man weiß lediglich, in welcher Qualität die Aktionskarte geprüft wird, nicht aber, welche Auswirkung sie konkret haben wird.
So ist der Glücksfaktor recht hoch, die Aktionskarten zu bekommen, die man benötigt, um z.B. endlich Kleingruppen aufbauen zu können. Dazu kommt das Würfelglück, in der jeweiligen Qualität der Gemeinde tatsächlich zu bestehen.
Erst die fortgeschrittenen Spielvarianten mit Pastorenkarten und externen Beratern und das freie Tauschen von Karten bringen mehr strategische Möglichkeiten. Lebensnah ist das Ganze trotzdem, denn ist das Leben, auch das einer Gemeinde, wirklich „planbar“? Man beachte dazu den „dritten Weg“, den „Sieg“ zu erringen.

 

Icon NachfolgeWer die Prinzipien gesunder, wachsender Gemeinden lernt, der lernt zugleich etwas über sich selbst. Wo stehe ich geistlich? Habe ich einen Dienst in der Gemeinde und wie führe ich ihn aus? Bin ich selbst Teil einer Kleingruppe? Spreche ich mit anderen über meinen Glauben oder schweige ich?
Die Bezüge zur eigenen Nachfolge sind vielfältig, wenn man sie an sich heranlässt.

 

„Dynamis" wurde entwickelt von Mitgliedern des Teams dieser Webseite. Unsere Rezensenten (nicht die Entwickler) haben sich sehr bemüht, eine neutrale Bewertung zu erstellen, aber ob das immer so gelingt, ist nicht garantiert. Deshalb laden wir Besucher dieser Website ein, ebenfalls eine Bewertung dieses Spiels einzureichen, die wir als Kommentar anhängen können, damit im Laufe der Zeit ein objektiveres Bild dieses Spiels gezeigt wird.

 

portrait gaby  Rezension von Kai Buch

So bewerten wir

     

 

 

 

Zurück zur Spieleübersicht

Kommentar schreiben

An dieser Stelle laden wir dich, ein einen Kommentar zu unserer Bewertung abzugeben.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die in irgendeiner Art unangebrachten oder verletzenden Inhalt enthalten.